Wohlbefinden und Sorgfalt gegenüber der Würde und Selbständigkeit von Bewohnerinnen und Bewohnern sind von grösster Bedeutung. Für Fragen und Anliegen stehen Verantwortliche und gut ausgebildete Personen zur Verfügung. Pflege und Betreuung sind rund um die Uhr mit Fachpersonal sichergestellt. Das pflegerische Angebot basiert auf fundierten gerontologischen und palliativen Ansätzen, z. B. in Wundversorgung und Bewegungsbasierter Altersarbeit.
Jedes Bewohnerzimmer ist hell, freundlich und mit privatem Telefon- und TV-Anschluss ausgerüstet. Mehrheitlich sind es Zweierzimmer, die zur Verfügung stehen. Gerne dürfen Sie persönliche Erinnerungsstücke, im Rahmen der räumlichen Möglichkeiten, mitbringen. Im und ums Schlössli befinden sich ruhige, gemütliche und schöne Orte und Plätze zum Verweilen. Hier können Begegnungen stattfinden und neue Freundschaften aufgebaut werden, oder die Orte dienen dem Rückzug zur Ruhe.
Der Pflegebedarf richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen und dem jeweiligen Gesundheitszustand. Für die Erhebung der Pflegebedürftigkeit wird das System RAI (Resident Assessement Instrument) eingesetzt. Der Einsatz dieses Instrumentes ist vom Kanton Bern vorgegeben und für die Abrechnung mit den Krankenversicherern verbindlich.